Info
Kontakt
Veranstaltungen
Fachliteratur
Netzwerk
Blog
Dr. Ursula Lengauer

 

 

 

 

• Sie wollen Lösungen finden.
• Sie erwarten sich Inspiration und Austausch.
• Sie wissen überraschende Perspektiven zu schätzen.

  SIE SIND BEI MIR RICHTIG!  

 

 

Für eine kompaktere Fassung, die auch mobil gut zu lesen ist, gehen Sie bitte auf

ursulalengauer.com

Mit akuten Fragen kommen Sie gern in meine fb-Gruppe "Was nun? - Der nächste Schritt"

 

NEU:  CLEARING - Ein klärendes Gespräch

Sie schlagen sich schon länger mit einem Problem herum? Sie wollen Familie, Freunde und Bekannte nicht ins Vertrauen ziehen, bzw. Gespräche mit ihnen helfen nicht weiter?

Dann greifen Sie bitte auf professionelle Beratung (Supervision und Coaching) zurück, bevor die Geschichte sie krank macht. Ein vertrauliches, klärendes Gespräch mit einer außenstehenden Person hilft Ihnen bestimmt, das Problem zu sortieren und Lösungsschritte zu erkennen. Ein solches Clearing ist oft schon nach einer Einheit erreicht, spätestens nach drei Sitzungen wissen Sie, wie sie die Sache schrittweise erledigen.

Rufen Sie mich an, vereinbaren Sie einen Termin für ein Clearing in der Praxis, an einem Ort Ihrer Wahl, am Telefon oder per Skype: 0699 19257565. Ich rufe verlässlich zurück, falls ich gerade wegen eines anderen Termins nicht ans Telefon gehen kann.

Terminvereinbarung: 0699 19257565 oder ursula.lengauer@gmail.com

 

ZUR PERSON

Das Zentrum meines Interesses liegt in den vielfältigen Ebenen der Kommunikation. Damit habe ich mich beschäftigt, als ich Sprachen und Kunstgeschichte studiert habe, damit habe ich mich beschäftigt, als ich Zeitung machen lernte, damit habe ich mich als Journalistin und Öffentlichkeitsarbeiterin befasst.

Das Interesse an der Kommunikation mit den Innenwelten hat mich zu einer langjährigen Psychoanalyse (nach C.G. Jung) bewogen. Die Wahrnehmung des Körpers und der Emotionen als Kommunikationsmittel war spannend zu erfahren in Tanz und Körperarbeit.

Schließlich hat mich, wie ich vermute, meine Selbsterfahrung von den „direkten" Kommunikationsberufen Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit in das Feld der Kommunikationsberatung und von hier zur Supervision, zu Training und Coaching geführt.

Wenn Sie mich näher kennenlernen wollen und wissen wollen, wie ich "ticke", besuchen Sie doch meinen Blog. Hier habe ich lange über Dinge geschrieben, die mich aktuell beschäftigten. Z.B. was mir bei der Lektüre von Fachzeitschriften durch den Sinn ging, oder was bestimmte Erlebnisse an Gedanken, Tipps und Assoziationen freisetzten. Ich bemühte mich dabei, auch praktische Information aus meinem Arbeitsfeld für meine LeserInnen unterhaltsam zu verpacken. Über Ihre Kommentare freue ich mich immer noch sehr, obwohl ich praktisch nicht mehr zum Schreiben komme...

17 Jahre war ich ehrenamtlich im Vorstand von VertretungsNetz tätig. Besuchen Sie die barrierefreie Website www.vertretungsnetz.at für nähere Informationen zu den Tätigskeitbereichen des Vereins: Sachwalterschaft, Patientenanwaltschaft und HeimbewohnerInnenvertretung.

 

INHALT & METHODE

Sprache und deren wirklichkeitsschaffende Macht sind nach wie vor die Basis meiner Arbeit. Hier sehe ich den Ansatzpunkt, an dem jeder Mensch jederzeit die Möglichkeit hat, Realität zu schaffen. Daher achte ich in der Arbeit mit Einzelnen ebenso wie bei Paaren, in Gruppen, und Teams darauf, dass dieser Umstand ins Bewusstsein rückt.

Mein Ansatz ist für Sie richtig, wenn Sie die für moderne, selbständige Lebensstile notwendigen „soft skills" erwerben, ausbauen und zur Problemlösung einsetzen wollen:

 

  • Kognitive Fähigkeiten: analytische und systematische/systemische Fähigkeiten, d.h. flexibel, vernetzt und mehrgleisig Denken, schnelles Erfassen komplexer Zusammenhänge. Management by Intuition.
  • Soziale Kompetenz: kommunikative Fähigkeiten wie Zuhören, Einfühlen, Umgang mit Gruppendynamiken, Selbstwahrnehmung der eigenen Rollen, Initiieren und Begleiten von Selbststeuerungsprozessen in Gruppen, Gendersensibiltät.
  • Persönlichkeitsentfaltung als integrativen Bestandteil der gesamten individuellen Lebensführung, Kreativität, Selbstvertrauen, maßgeschneiderter Lebensentwurf, Selbstmanagement in beruflichen wie privaten Belangen.
  • Kulturkompetenz: Allgemeinbildung, gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Zusammenhänge, Kenntnis anderer Kulturen, Anpassung an internationale Bedingungen.



SUPERVISION (ÖVS)

Wenn Sie mit mir als Supervisorin arbeiten wollen, mögen Sie einen lebendigen und interventionsfreudigen Stil in verschiedensten Settings. Sie erhoffen sich die Möglichkeit, Emotionen ansprechen und ausdrücken zu können. Sie wollen sich entlastet und praktisch unterstützt fühlen in allen berufsbezogenen Belangen und den relevanten Umfeldern.

Ich arbeite seit langem mit Teams und Einzelpersonen, vorwiegend aus dem NGO/NPO Bereich, sowie aus den Feldern Kultur, Medien und freie Berufe. Sehr gerne begleite ich Projektteams, vor allem in Wissenschaft und Forschung.

Supervision verstehe ich als Dienstleistung aus dem Beratungskontext. Sie finden in der Arbeit mit mir heraus, ob gerade ein eher reflexiver Prozess nötig ist oder ob Sie Ziele und Lösungen entwickeln wollen. Inputs aus dem Bereich der Organisationsentwicklung, der Gruppendynamik in Organisationen und praktische Anleitungen für eine Optimierung Ihres Arbeitsstils dürfen Sie erwarten.

Das Begleiten und Fördern von Changeprozessen, Teambuilding und Konfliktmoderation haben sich in den Jahren als Einstiegsszenarien herausgestellt, zu denen ich geholt werde. Ich habe keine Scheu vor hochgehenden Emotionen und ich lege Wert auf die kreative Spannung, die aus Differenz entsteht.

 

KONFLIKTCOACHING

Konflikte sind unvermeidlich. Je klarer die Tools sind, mit Konflikten umzugehen, desto größer werden die Chancen, Interessenskollisionen für alle Beteiligten befriedigend zu regeln. Manche Konflikte sind auch nicht zu "lösen", wir überfordern uns, wenn wir das von uns und den andren verlangen. Aber wir können Regelungen finden, wie alle mit dem Problem umgehen können, sodass es schließlich nicht mehr als Konflikt wahrgenommen wird.

Konkret hat sich in meiner Praxis folgende Vorgehensweise entwickelt Konflikte zu bearbeiten:

Jemand kontaktiert mich mit einem Konfliktanliegen. Es gibt einen Ersttermin, der praktisch ein Einzelcoaching für diese Person darstellt. Üblicherweise hat ja die Person, die den ersten Schritt in eine Beratung tut, auch den höchsten Druck.

 

Erste Beratungsschritte bezüglich des Umgangs mit den meist hochgehenden Emotionen helfen das Problem mit etwas mehr Distanz wahrzunehmen. Das führt oft dazu, dass die Kommunikation bei den Konfliktparteien wieder in Gang kommt. Oft genug bleibt es dann ein begleitendes Einzelcoaching und die/der KlientIn regelt den Konflikt selber. Manchmal führt es dazu, dass die anderen Beteiligten mich ebenso kontaktieren.

 

Wenn das der Fall ist, verschaffe ich mir in Einzelsitzungen mit allen (auch telefonisch), Einblicke in das Konfliktsystem. So eröffnen sich mir die verschiedenen Perspektiven der Beteiligten, ich sammle Informationen und Eindrücke zum Konfliktfeld.

Wenn die Vorgespräche abgeschlossen sind, präsentiere ich bei einem gemeinsamen Workshop meine Wahrnehmungen und Hypothesen zum Konfliktsystem. Daran anschließend moderiere ich strukturiert den Austauschprozess der KlientInnen.

 

Die Kosten werden nach meinem Zeitaufwand abgerechnet. Einzelgespräche bezahlen die jeweiligen KlientInnen jedeR für sich. Die Kosten für die Gruppensitzung(en) übernehmen die Beteiligten nach eigener Vereinbarung anteilig.

 

Organisations- und Wirtschafts-
MEDIATION

 

In komplexeren oder stark eskalierenden Konfliktfällen, bei drohenden gerichtlichen Auseinandersetzungen oder bei vielen Beteiligten arbeite ich im Team mit einem eingetragenen Mediator, und nach Bedarf mit ExpertInnen, die inhaltlich z.B. mit Gutachten zur Konfliktregelung beitragen können.

 


COACHING

SELBSTMANAGEMENT UND EIGENMARKETING
Lebens- und Karriereplanung. Voll Vergnügen Ziele erreichen, Erfolge genießen und verkraften.

ZEITMANAGEMENT
Stress abbauen. Ressourcen- und Gefühlsmanagement durch körperzentrierte Selbstwahrnehmung.

DAS LIEBE GELD
Selbsterforschung zu einem heiklen Thema. Selbstsabotage erkennen, neue Strategien entwickeln. Gehalt und Honorare verhandeln.

Diese drei Themen sind sehr zentral in fast allen Coachingprozessen, die ich begleite.
Dazu kommt Input zu

  • Kommunikationstechniken und Gesprächsführung,
  • Emotionsmanagement,
  • Selbstdurchsetzung,
  • Beziehungsmanagement und Konfliktbearbeitung.

Im Karriere-Coaching spielen Managementtechniken, Strategie & Taktik, Philosophie und Gedanken zu Kunst & Spiel eine wichtige Rolle. Dazu kommt

  • Umgang mit Konkurrenz und heiklen Rahmenbedingungen,
  • Inputs zur individuellen Optimierung von Arbeitstechniken,
  • Unterstützung bei Karriereschritten & Jobwechsel sowie
  • Genderthemen

 


KARRIERE:CHECK
Unzufrieden im Job? Nehmen Sie sich die Zeit um herauszufinden, was Not tut. Anstatt sich niedergeschlagen, wütend, demotiviert zu fühlen und sich selber und Ihren Lieben auf die Nerven zu gehen mit dem Jobfrust, gönnen Sie sich einen (ca. 3-monatigen) KARRIERE:CHECK : Alle 14 Tage in ruhigem Ambiente eine Einheit gemeinsam Nachdenken, herausfinden, was los ist, Änderungen initiieren und: sofort Erleichterung spüren, weil Sie nämlich endlich etwas tun zu Ihrem Glück. Dann sind Sie vielleicht schon zufrieden, weil sich die Dinge eben ändern, wenn Sie anpacken. Vielleicht sind Sie aber auch bereit für
Teil 2:

KARRIERE:SPRUNG
Im KARRIERE.CHECK haben Sie geklärt, was Sie brauchen. Im zweiten Teil, dem (etwa 6-monatigen) KARRIERE:SPRUNG bleiben Sie im Rhythmus der 14-tägigen Steps und gehen auf Ihr Ziel zu. Sie arbeiten an einer konkreten Verbesserung Ihrer Karriere: Beförderung, Gehaltserhöhung, Jobwechsel, Ausbildung, Auslandsaufenthalt, Sabbatical, Selbständigkeit... Begleitend entwickeln Sie eine langfristige Strategie der Lebens- und Karriereplanung.

Die Module KARRIERE:CHECK und KARRIERE:SPRUNG bauen auf einander auf. Sie können die Dauer der Module Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen - vielleicht ist der KARRIERE:CHECK in einer einzigen Sitzung abgehandelt und der KARRIERE:SPRUNG braucht ein wenig länger Zeit. Vielleicht ist es umgekehrt und der Sprung passiert mitten im Check. Alles schon vorgekommen. Wenn Sie jedoch ein persönliches Changeprojekt angehen, geben Sie sich Zeit dafür. Erfolgskriterium
Nummer 1 jedenfalls ist Dranbleiben.

 

NEU:  Zu Neuen Ufern (Standort Gmunden)

Dieses Angebot bietet Ihnen in Phasen der Neuorientierung, am Beginn neuer Lebensphasen oder in sonstigen Changesituationen Ihres Lebens strukturiertes Nachdenken, Planen und das Festlegen von ersten Schritten weit weg von der Alltagsumgebung in meinem neuen zweiten Standort am Traunsee. In 3 bis 6 Einheiten Einzelcoaching widmen Sie sich an zwei oder drei aufeinanderfolgenden Tagen ausschließlich Ihren eigenen Angelegenheiten. Zwischen den Coachingeinheiten nützen Sie die herrliche Umgebung, um neue Gesichtswinkel und Ausblicke in die eigenen Möglichkeiten zuzulassen: Am Wasser, auf den Bergen, im Kaffeehaus. Sie werden Ihre Kreativität wieder spüren und zuversichtlich Weichen stellen, die Sie in Ihre "richtige Richtung" führen. (Auch in Verbindung mit KARRIERE:CHECK und KARRIERE:SPRUNG)


GRUPPENCOACHING

Dieses Angebot richtet sich an Menschen aus jeweils ähnlichen Berufsfeldern (z.B. Sozialbereich, Kultur, Wissenschaft) oder auch an bestimmte Zielgruppen nach anderen Kriterien (z.B. Frauen, Selbständige). Die Themen sind

  • Karriere- und Lebensplanung
  • Selbstmanagement
  • Zielerreichung

In einem fortlaufenden Setting (1 bis 2 Meetings pro Monat) treffen sich 4 bis 6 Personen zum moderierten Austausch, zum von einander Lernen, zur Vernetzung. Fachliche Inputs gibt es maßgeschneidert für die Bedürfnisse der Gruppe. Es geht darum, Menschen über einen längeren Zeitraum hinweg in ihrer Karriere zu sichern, zu ermutigen und zu begleiten. Ziele werden entwickelt und unterstützt, Lösungen kreiert, aus Fehlern werden Lernfelder, Allianzen werden geschlossen, Erfolge werden gefeiert. Laufender Einstieg ist je nach freien Plätzen möglich.

FRAUENTEAMS - Konkurrenz und Kooperation
Dieses Angebot richtet sich an Frauen, die in Frauenteams zusammenarbeiten. Das Arbeiten in Frauengruppen, v. a. in Bereichen, wo auch die oberen Hierarchien mit Frauen besetzt sind, entwickelt mitunter eine Dynamik, die sehr anstrengend für die Einzelne werden kann. In einem Setting, das sich explizit mit dem Spannungsfeld von Kooperation und Konkurrenz unter Frauen auseinandersetzt, werden Muster offenbar. Ein Handlungsrepertoire entsteht, bzw. wird erarbeitet, das hilft, dieser Dynamik mit konstruktiver Offenheit zu begegnen. Das senkt die individuelle "Verletzungsgefahr" erheblich und macht ein Team insgesamt entspannter und arbeitsfähiger.
>>> Dieses Angebot kann als Einzel-, Team- oder Gruppensupervision in Anspruch genommen werden.

 

MENTORING

Seit vielen Jahren engagiere ich mich für Mentoringprogramme für Frauen. Als Organisationsberaterin entwickle ich maßgeschneidert für Ihre Organisation das Konzept für ein Mentoringprogramm. Ich begleite Sie bei der Durchführung des Programms als Projektcoach und entwickle die Maßnahme gemeinsam mit Ihnen weiter.

 

WORKSHOPS (Auswahl, siehe auch unter "Veranstaltungen")

VOM UMGANG MIT DRUCK UND AUFGEREGTEN LEUTEN
Gutes Beschwerdemanagement schafft zufriedene KlientInnen und KundInnen, die wiederkehren. Praktisches im Umgang mit schwierigen Kunden und sonstigen aufgeregten Leuten.

PUBLIC RELATIONS = HUMAN RELATIONS
Grundzüge von Öffentlichkeitsarbeit und Marketing für Freelancer, NGOs und Non-profit-Organisationen.

IHR AUFTRITT, BITTE!
Fernsehen, Radio, Live-Veranstaltungen. Vorbereiten, Lampenfieber nützen, drüberkommen.

SCHREIBWERKSTATT
Texte aller Art. Den eigenen Ton finden. Experimentieren. Hemmungen spielerisch überwinden.

BITTE LÄCHELN?
Selbstbild-Experimente: Wie sehe ich mich. Wie möchte ich gesehen werden. Wie sehen mich die anderen. Wie sieht das Foto aus, das dabei herauskommt.

 

Workshops auf Englisch:

JUST GO FOR IT!

Take on career challenges, become resilient to failure, finally enter the stage and enjoy your success.

 

PROJECT MANAGEMENT IN SCIENCE AND ACADEMIA

Decide on how much time and which resources you can invest into project management. The session will provide you with a framework for process- and solution-oriented self management as well as for project management and teamwork guidelines.

 


Meine Workshops werden von ein bis zwei TrainerInnen begleitet, die darauf achten, daß die TeilnehmerInnen ihre Ressourcen erkennen und benennen.

Im Workshop bietet sich der Raum, das individuelle Repertoire zu erweitern und durch das Feedback und die Synergien der Gruppe das Neue soweit zu sichern, daß die TeilnehmerInnen fortan darauf zugreifen können.

Die Workshop-Designs passen sich den Zielvorgaben der jeweiligen Gruppen an. Zu allen Workshop-Themen ist maßgeschneidertes Einzelcoaching nach Vereinbarung möglich.

 

MODERATION

von Veranstaltungen, Podiumsdiskussionen, Vorträge

Ein Ergebnis meiner langjährigen Praxis ist eine große Freude am Ermöglichen von Dialog im Rahmen von größeren Veranstaltungen. Sei es eine Podiumsdiskussion, sei es, durch ein Programm zu führen, sei es, selber einen dialogischen Vortrag zu halten.

Wenn Sie eine entspannte, humorvolle und dennoch ernsthafte Art schätzen, wie die verschiedensten Thematiken im Rahmen einer Veranstaltung "besprochen" werden können, fragen Sie mich als Moderatorin an. Wenn das Thema für mich einladend klingt, sollte es klappen und wir können die Veranstaltung auch gern gemeinsam entwickeln.

Ich freue mich über Anfragen aus den verschiedensten "Ecken".


ORGANISATORISCHES

Alle Themen sind als Mini-Workshops für 6 bis 8 Personen (meist 3 Halbtage im Semester) oder in 1- bis 3-tägigen Workshops für ca. 8 bis 15 Personen angelegt. Ich freue mich über selbstorganisierte Gruppen.

Als Ort kann ich meine Praxis in Gmunden anbieten. Hier gibt es Raum für Einzelberatung und Gruppen bis 12 Personen.

Anfragen für Großgruppenworkshops, Moderationen und Vorträge bei anderen Veranstaltern sind willkommen.

Ich arbeite gerne in Ihren Räumlichkeiten oder an dritten Orten, z.B. auf dem Land in schönen Hotels und Seminarhäusern.

Einzelsupervision und Coaching unter freiem Himmel im Park, beim Spaziergang, auf dem Schiff, in der Bahn, im Museum, im Kaffeehaus hat sich sehr bewährt.

Für Abendeinheiten ab 18 Uhr rechnen Sie mit einem 10%igen Aufschlag.

Die Kosten für Supervison, Coaching, Training und Beratung können Sie als Beratungsleistung bzw. Fortbildungskosten in Ihrer Steuererklärung geltend machen (auch wenn Sie angestellt sind). Erkundigen Sie sich bei mir nach den Sondertarifen für StudentInnen, Frauen in Karenz und Menschen mit einem Nettoeinkommen unter 1.000 €.
Viele Personalabteilungen fördern mittlerweile Supervision, Coaching und Fortbildung. Fragen Sie nach. Firmen und Vereine können AMS-Förderungen für MitarbeiterInnenschulung in Anspruch nehmen. Lassen Sie sich beraten.
Zu Supervision und Coaching informiert Sie auch die Österreichische Vereinigung für Supervision (ÖVS):
www.oevs.or.at


Nähere Informationen und Terminvereinbarungen bitte telefonisch:
0699 1 925 75 65

 

 

 

Additional database features by: www.bestNET.com   www.bestHELP.at   www.berater.at   www.mediation.at   www.supervision.at   www.coaching.cc   www.training.at