Info
Kontakt
Veranstaltungen
Fachliteratur
Netzwerk
Blog
Dr. Ursula Lengauer

Berufsbild

Lengauer Ursula am 9.5.2008
Fr 9
Mai
'Wissenschaftler, wie ich sie kenne, sind nette Menschen. Sie hören höflich zu, wenn jemand ihrer Meinung nach unsinnigen Quatsch erzählt, trinken ein Glas Wein mit demjenigen, fahren nach Hause und schreiben aus Spass eine elaborierte Replik mit Tausenden von Fussnoten. Wissenschaftler erledigen ihre Arbeit aus Spass, was nur funktioniert, wenn man besessen ist. Niemand kann mehrere Jahrzehnte seines Lebens damit verbringen, ein paar Lichtpunkte möglichst genau kennenzulernen, wenn er nicht besessen davon ist. Das Problem dabei: Wer von seinem Beruf besessen ist, kann ihn nicht so einfach wechseln. Man kann seinen Gegnern nur aus dem Weg gehen, indem man irgendwann stirbt.'

Soviel zur Gestaltung von Karriere und Work-life-balance in der Wissenschaft. Diese sehr geglückte Beschreibung des Berufsstands 'WissenschafterIn' liefert uns der Astronom Aleks Scholz in der Lesemaschine, wo er sich Monat um Monat durch das Buch 'The Road to Reality' seines Idols Roger Penrose kämpft/e. Wir erfahren dabei einiges über das Universum und über die Verfasstheit eines begeisterten Wissenschafters, der gut und gerne schreibt.
Filme Bücher Tafelfreuden   Permalink

KW
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
1
2
3
4
19
5
6
7
8
9
10
11
20
12
13
14
15
16
17
18
21
19
20
21
22
23
24
25
22
26
27
28
29
30
31
 


Tags
Alle Kategorien
Alltagsfreuden (10)
Die Wissenschaft hat festgestellt (10)
Filme Bücher Tafelfreuden (9)
In eigener Sache (6)
Ja bitte (14)
Lernen von … (1)
Links (1)
Nein danke (4)
Praktisch (12)
WerWasWannWo (2)

 

 

Additional database features by: www.bestNET.com   www.bestHELP.at   www.berater.at   www.mediation.at   www.supervision.at   www.coaching.cc   www.training.at