SozialarbeitHuber Brigitte



Zurück zu allen Suchergebnissen

Interview von Brigitte Huber, DSA

F: Was hat Sie bewogen, gerade Ihren Beruf zu ergreifen?

Meine eigene Suche nach einem Arbeitsfeld, in dem ich meine individuellen Stärken einbringen und weiterentwickeln kann - und andere Menschen dabei begleite, ihre persönliche Besonderheit deutlicher wahrzunehmen und in ihrem Leben verstärkt auszudrücken.

F: Welche besonderen Fähigkeiten sind Ihrer Meinung nach in Ihrem Beruf gefordert?

Unterschiedliche Sichtweisen wahrnehmen und nachfühlen zu können - und dabei gut in sich selbst verankert zu bleiben.
Alternativen, Querverbindungen und Zusammenhänge zu erfassen - diese einem Gegenüber erlebbar zu machen.
Der Lebensgeschichte eines Menschen mit viel Respekt und echtem Interesse zu begegnen.


F: Weshalb haben Sie sich gerade für Ihre Arbeitsschwerpunkte entschieden?

Weil sie von der angebotenen Auswahl am treffendsten die Themen umschreiben, die vielen 'vordergründigen' Anliegen zugrunde liegen. Und diese Hintergründe ja die wesentliche Dynamik in Wandlungsprozessen ausmachen.

F: Was erachten Sie als Ihren bisher größten beruflichen Erfolg?

In meiner Anfangszeit (Streetwork) waren es jene Momente, wo etwas gerade noch gut ausging oder sich eine überraschende Wende für den/die Jugendliche auftat. Eine große Dankbarkeit und Freude über das Gute im Leben.
Später dann dieses kurze Innehalten in einem Arbeitsprozess, wenn jemand etwas in sich gefunden hat, das rundum stimmt und diese Person in ihrer Einmaligkeit sichtbar werden lässt. Ganz friedlich und strahlend wird es da.
Für mich persönlich die Entscheidung, mir mit meiner Selbständigkeit den Rahmen dafür zu schaffen, mein berufliches Angebot nach meinen Wertvorstellungen und Lebenswünschen gestalten zu können. Hat mit Vertrauen ins Leben und Sinnhaftigkeit zu tun.


F: Wodurch glauben Sie, könnten die Menschen vermehrt für Ihre Dienstleistungen interessiert werden?

Am liebsten durch persönliche Weiterempfehlung. Natürlich schätze ich auch die unglaubliche Reichweite des Mediums Internet... ;)
In näherer Zukunft möchte ich mich auch über Artikel in unterschiedlichen Printmedien präsentieren.


F: Arbeiten Sie auch mit BerufskollegInnen oder mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

Aktuell mit bereits bekannten KollegInnen. Für neue Kontakte und/oder gemeinsame Projekte möchte ich mir jedoch immer einen Zeitpuffer freihalten.
Ab Herbst 2011 werde ich auch über meine Homepage eine 'Galerie der Besonderheiten' eröffnen, wo ArbeitspartnerInnen von mir ihr Angebot präsentieren.


F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

Im Rahmen der individuellen Prozessbegleitung arbeite ich vorzugsweise mit Einzelpersonen.
Meine Spezialangebote (Suchwanderungen, Kraftbilder, Resonanzwege) biete ich auch für Kleingruppen oder Teams an.


F: Welches Ziel wollen Sie in Ihrem Beruf noch erreichen?

Inhaltlich möchte ich mein Angebot im Bereich 'Rituelle Prozessgestaltung' und mit körperorientieren Ansätzen weiterentwickeln.
Unternehmerisch schweben mir nachhaltige, einzigartige Projekte im regionalen Umfeld vor.
Persönlich arbeite ich für ein ausgewogenes und reichhaltiges Miteinander von Beruflichkeit und Privatleben, das sich gegenseitig stützt und nährt.


F: Was bedeutet für Sie Glück?

Glück ist für mich der Zustand großer Freude und Dankbarkeit, getragen von einer inneren Kraft und Zufriedenheit, spürbar in einem vollen Herzen und dem Wunsch des Mit-Teilens.
In solchen Momenten: innehalten, genießen und von Kopf bis zu den Sohlen einatmen - aufnehmen und speichern, kann nie zuviel davon werden!


F: Welche drei Gegenstände würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Ein Tischlein-Deck-Dich, ein Wohnzelt der Luxusklasse, eine unendliche Geschichte.

F: Was ist Ihr Lebensmotto?

Das ist mein einziges Leben in dieser Form - wie möchte ich diese kostbare Zeit gestalten?!





Zurück zu allen Suchergebnissen


Weitere Vorschläge



Sie sind hier: Startseite

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung