ExpertInnenZyma Gertrude




Detail-Infos zu Mag.Dr.phil. Gertrude Zyma

Kontakt:
1170 Wien, Umlauftgasse 3Karte
Mobil: 0650 - 66 31 176Mobil: 0650 - 66 31 176

Internet:
Thematische
Arbeitsschwerpunkte:
Altenpflege / Geriatrie
Alter und Altern
Angehörigenarbeit
Angst - Panikattacken
Arbeit und Beruf
Begabungsförderung
Burnout / Burnout-Vorbeugung
Chronische Erkrankungen
Depression
Dyskalkulie
Erziehung
Essstörungen
Familie (und Stief-Familie)
Frauen-Themen
Kinder und Jugendliche (allgemein)
Krise / Krisenintervention
Legasthenie (Lese-Rechtschreibschwäche)
Lern-Coaching
Nachhilfe (Deutsch)
Nachhilfe (Englisch)
Persönlichkeits-Entwicklung
Psycho-Onkologie (Krebs)
Psychosomatik
Sterben - Tod - Trauer (allgemein)
Trennung - Scheidung
Zielfindung

Methodische
Arbeitsschwerpunkte:
Klienten-/ Person(en)zentrierter Ansatz


Settings:
Einzel
Einzeltherapie
Gruppentherapie
Hausbesuche
Krankenhaus- / Heim-Besuche

Zielgruppen:
Kinder
Jugendliche
Junge Erwachsene (18 - 29 Jahre)
Erwachsene
Ältere Menschen
Hochbetagte

Fremdsprachen:
Englisch

Zusatzbezeichnungen:
Personzentrierte Psychotherapie

Hausbesuche:
1010 Wien
1090 Wien
1160 Wien
1170 Wien
1180 Wien
1190 Wien



Freie Plätze und Termine von Mag.Dr.phil. Gertrude Zyma

Dienstleistung Kapazitäten frei Anmerkung
Psychotherapie
kurzfristiger Termin möglich
Freie Plätze kurzfristiger Termin möglich
Psychotherapie mit Krankenkassen-Zuschuss
(Teilrefundierung)

kurzfristiger Termin möglich
Freie Plätze kurzfristiger Termin möglich





Lebenslauf von Mag.Dr.phil. Gertrude Zyma




Mag.Dr.phil. Gertrude Zyma

1961 geboren in Wien
1987 Lehramtsprüfung für das Lehramt an Höheren Schulen ( Deutsch, Englisch) an der Universität Wien; Probejahr und einige Jahre Vertragslehrerin im Wiener Schuldienst
1997 Promotion zur Doktorin der Philosophie
1995 - 2003 Mitaufbau eines Wissenschaftsverlages; Autorin, Herausgeberin
Intensive Beschäftigung mit den Themen Lernbehinderungen, Lernförderung und Psychotherapie:
1991 Praktikum in der Gesellschaft für Lernförderung und Verhaltenspädagogik, 1991-1993 "Legasthenie-Grundausbildung" am PI der Stadt Wien, 2000 Diplom zur "Diplomierten Legasthenikerbetreuerin des Österreichischen Bundesverbandes Legasthenie", 2004 Zeugnis der Studienkommission des Pädagogischen Instituts der Stadt Wien über den Akademielehrgang zur Legastheniker-Betreuerin und Lernstrategie-Beraterin in der AHS
Freiberufliche Arbeit mit legasthenen Kindern und Jugendlichen, Mitgliedschaft im Berufsverband für LegasthenietherapeutInnen, Sprachunterricht (Englisch, Deutsch, Deutsch als Fremdsprache)
2001 Abschluss des "Psychotherapeutischen Propädeutikums" der Arbeitsgemeinschaft Personzentrierte Psychotherapie, Gesprächsführung und Supervision (APG);
Praktika im Institut Keil (mehrfachtherapeutische Förderung für cerebral bewegungsgestörte Kinder und Jugendliche) und beim Österreichischen Bundesverband Legasthenie
2002-2006 Psychotherapeutisches Fachspezifikum bei der APG/Institut für Personzentrierte Studien
2003-2007 Tätigkeit im psychosomatischen und psychotherapeutischen Dienst des Krankenhauses "Göttlicher Heiland" : psychotherapeutische Versorgung von PatientInnen mit psychischen und psychosomatischen Problemstellungen, mit schweren körperlichen Erkrankungen und krankheitsreaktiven Problemstellungen der verschiedenen Abteilungen des Hauses (Interne, Geriatrie und Palliativstation, Neurologie, Urologie, Gynäkologie und geburtshilfliche Abteilung)
2005 Berechtigung zur eigenständigen psychotherapeutischen Tätigkeit unter Supervision
2006 Eintragung in die PsychotherapeutInnenliste des Gesundheitsministeriums;
seit 2007 o.Mitglied der APG.IPS
Seither Psychotherapeutin in freier Praxis und
Mitarbeit bei "intakt" (Therapiezentrum für Menschen mit Ess-Störungen) sowie im
Team der Familienberatung der Wiener Kinderfreunde
Vertiefung im Bereich Palliative Care bereits im Rahmen meiner Ausbildung, seither PC einer meiner Arbeitsschwerpunkte, Mitwirkung bei Palliative Care Lehrgängen
Weiterbildung in Traumatherapie (PITT)
Seit 2016 Elternberaterin nach § 95 Abs. 1a AußStrG (vor einvernehmlicher Scheidung) und seit April 2017 Familien-, Eltern- und Erziehungsberaterin nach § 107 Abs. 3 Z 1 AußStrG
Zertifizierte Kinder- und Jugendlichen -Psychotherapeutin (seit März 2017)








Sie sind hier: ExpertInnen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung