ExpertInnenKrebelder Juditha




Interview von Mag.a Juditha Krebelder

F: Was hat Sie bewogen, gerade Ihren Beruf zu ergreifen?

Ich finde es überaus faszinierend, welche Wege die eigene Seele beschreitet, welche Verhaltensstrategien Menschen in schwierigen Situationen oft wiederholt anwenden und wie uns unser Unbewusstes selbst immer wieder mit den uns eigenen Themen konfrontiert. Die eigene Seele zu verstehen, ihre Verhaltensweisen zu begreifen und als psychologische Beraterin unterstützend diesen Lernprozess zu begleiten, erfüllt mich mit großer Freude und stellt für mich eine sinnstiftende Arbeit dar.

F: Welche besonderen Fähigkeiten sind Ihrer Meinung nach in Ihrem Beruf gefordert?

fundiertes Fachwissen und Grundtechniken der Beratung, verknüpft mit der Bereitschaft, sich immer wieder weiterzubilden;
Empathie, gekoppelt mit Kommunikationsfähigkeit; die Fähigkeit, sich auf den Prozess einlassen und sich gleichzeitig aber wiederum distanzieren zu können;
die Fähigkeit, den psychischen Prozess des Klienten zu analysieren und zu reflektieren, um die für den Klienten bestmögliche Beratungstechnik anwenden zu können;


F: Weshalb haben Sie sich gerade für Ihre Arbeitsschwerpunkte entschieden?

Wingwave, eine hochwirksame Coachingtechnik, gibt dem Klienten und mir die Sicherheit, punktgenau Emotionen zu lösen, die zu inneren Blockaden geführt haben.
Die systemische Aufstellungsarbeit zeigt Verstrickungen im System sehr leicht auf, die ansonsten auf den ersten Blick nicht sofort erkennbar wären.
NLP-Techniken, in Verbindung mit unbewussten Tranceprozessen und integrativem Emotionscoaching, lösen Blockaden gezielt und effektiv.


F: Was erachten Sie als Ihren bisher größten beruflichen Erfolg?

Ich denke da an einen Klienten mit einer unglaublich schwierigen und traumatischen Kindheitsgeschichte, der sich innerhalb weniger Monate in seiner ihm eigenen Persönlichkeit so wunderbar entfalten konnte.

F: Wodurch glauben Sie, könnten die Menschen vermehrt für Ihre Dienstleistungen interessiert werden?

Marketing, Mundpropaganda

F: Arbeiten Sie auch mit BerufskollegInnen oder mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

Auf jeden Fall! Die Zusammenarbeit mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen und BerufskollegInnen hilft ungemein gegen die eigene Betriebsblindheit:-)
Auch hilft das Hineinschnuppern auch immer wieder dabei, neue Ansätze für die eigene Arbeit zu gewinnen.


F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

Ja! Ich biete immer wieder Mimikresonanz-Seminare und NLP-Workshops an.

F: Welches Ziel wollen Sie in Ihrem Beruf noch erreichen?

Ich möchte mich beruflich natürlich vertiefen, unter anderem möchte ich weitere Vertiefungsschwerpunkte im Bereich der Mimikresonanz, der Hypnotherapie und des Ressourcencoachings setzen. Und dann würde ich auch noch gerne meine eigene Seminartätigkeit intensivieren.

F: Arbeiten Sie mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen (ÄrztInnen, TherapeutInnen, BeraterInnen, Beratungsstellen)?

Ja; im Rahmen meiner Praxistätigkeit als auch in Supervisionsgruppen, die ich regelmäßig besuche;

F: Was bedeutet für Sie Glück?

im Einklang mit sich selbst zu sein

F: Wenn Sie die berühmte "Gute Fee" nach drei Wünschen fragen würde, welche würden Sie äußern?

Gesundheit, 1/2 kg guten Humor, innere Weisheit

F: Welche drei Gegenstände würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

meine Labradorhündin Lilou, viele gute Bücher und nochmals viele gute Bücher

F: Was ist Ihr Lebensmotto?

'Viele Menschen sehen die Dinge, wie sie sind und sagen -warum? Ich aber träume von Dingen, die nie gewesen sind und sage - warum nicht?' (Robert Francis Kennedy)






Sie sind hier: ExpertInnen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung